Beta: In Kürze connected

Erfolgreiche Veranstaltungen
sieht man sich gerne noch mal an

Rückblick


CHANGING THE PICTURE TECHNOLOGY CONFERENCE

Potsdam Babelsberg, 19. und 20. November 2014

Über 250 Teilnehmer aus insgesamt 16 Ländern besuchten am 19. & 20. November 2014 die zweite Auflage der Technologiekonferenz Changing the Picture in Babelsberg.

Nach dem Eröffnungsvortrag von Ernst Feiler, Technologiechef von UFA Serial Drama, hatten die Besucher die Gelegenheit, in zwölf sogenannten Workspaces neuste Technologien und Entwicklungen auf dem Gebiet der Film- und Fernsehproduktion und Distribution zu erleben. Die Workspaces wurden ausgerichtet von Babelsberger Filmunternehmen und –Institutionen, darunter auch zahlreiche media.net Mitglieder wie Rotor Film, Studio Babelsberg, Exozet oder Laubwerk.

Am zweiten Tag folgten Key Notes und Diskussionsrunden mit führenden internationalen Experten aus allen Bereichen der filmischen Wertschöpfungskette. Zu den Highlights zählte unter anderem ein Gespräch mit Kate Rowland, der Gründerin und Direktorin des BBC writersroom, die den Zuschauern das interaktive 24h-Drama „Who Killed Laura Kitchen“ vorstellte, dessen Narration komplett über Webseiten und soziale Medien funktioniert. Ein weiterer Höhepunkt war der exzellente und sehr unterhaltsame Vortrag von Michael Cioni (Light Iron), der mit über 200 Credits als Digital Intermediate Supervisor in Hollywood als einer der begehrtesten Experten auf seinem Gebiet gilt. Bei Changing the Picture präsentierte er seine Arbeit an der 2015 ins Kino kommenden Produktion „Focus“ mit Will Smith, sowie an „Gone Girl“ mit Ben Affleck, und betonte dabei immer wieder die Wichtigkeit von effizienten Workflows, die nicht nur das Arbeiten erleichtern, sondern auch die erzählerische Qualität von Filmen verbessern können.

Mitschnitte aller Vorträge und Diskussionen sind in Kürze auf www.changingthepicture.de zu sehen.

Changing the Picture 2014 ist eine Initiative der Unternehmen des Medienstandortes Babelsberg. Sie wurde inhaltlich und organisatorisch umgesetzt von transfer media. Unterstützt wurde Changing the Picture von der Landesregierung Brandenburg, dem Medienboard Berlin-Brandenburg, der Zukunftsagentur Brandenburg und media.connect Brandenburg.

Veranstaltung

19. und 20. November 2014
Potsdam Babelsberg

Kontakt

media.connect brandenburg
Katrin Wirth
Projekt- und Veranstaltungsmanagement
+49 331 58 56 58 81
+49 30 2462 857-19

guest@changingthepicture.de
www.mediaconnect-bb.de