Beta: In Kürze connected

Erfolgreiche Veranstaltungen
sieht man sich gerne noch mal an

Rückblick


FILMUNI.HPI plus

28. April 2015

Mit der Initiative FILMUNI.HPI plus unterstützen die Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, das Hasso-Plattner-Institut, das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ-Babelsberg) und media.connect brandenburg die Vernetzung von Studierenden zwischen Inhalte- und IT-Entwicklung am Innovations- und Forschungsstandort Potsdam-Babelsberg. 

Im Rahmen der Innovationsförderung des MIZ-Babelsberg luden die Partner der Kooperation die Studierenden der Hochschulen HPI, Filmuniversität Babelsberg und allen Interessierten zur Informationsveranstaltung der Medienpartnerschaft mit Fraunhofer FOKUS und dem ORF.

Ab Juli 2015 erhält ein dreiköpfiges, interdisziplinäres Team die Chance, sechs Monate lang neue interaktive Videokonzepte zu erarbeiten. Technische Grundlage des Projekts ist ein von Fraunhofer FOKUS entwickeltes plattformübergreifendes und webbasiertes System zur Erstellung interaktiver Videoinhalte. Mit Hilfe dieser Technik soll das Angebot einer ORF-Kultursendung im Web- und Mobile-Bereich experimentell und crossmedial erweitert werden. Mögliche Projektergebnisse sind neuartige interaktive Erzählformen, die den NutzerInnen ein selbstbestimmtes navigieren durch Videoinhalte und Metadaten ermöglichen. Die Ergebnisse werden nach Projektabschluss vom ORF veröffentlicht. 

Für das Projektteam werden Studierende bzw. AbsolventInnen der Filmuniversität Babelsberg und des Hasso-Plattner-Instituts gesucht. Bewerben können sich außerdem Medien-, Design- und Informatikstudierende anderer Universitäten und Hochschulen.

Bewerbungen werden noch bis 10. Mai 2015 entgegen genommen. Weitere Informationen unter: www.miz-babelsberg.de

Vorgemerkt: Am 1. Juli wird im MIZ ein Netzwerk-Event für alle Filmuni.HPI plus Interessenten stattfinden.  

Veranstaltung

28. April 2015
Potsdam-Babelsberg