Beta: In Kürze connected

NEUIGKEITEN AUS DEM NETZWERK:
FRISCH FÜR SIE AUFBEREITET

News und Termine


SEHSÜCHTE 2015

Potsdam, 2. Februar 2015

Es geht wieder los! Sehsüchte – das größte internationale Studentenfilmfestival Europas steht in den Startlöchern und ist bereit zum Anpfiff! Zum 44. Mal wird Sehsüchte vom 22.-26. April 2015 wie ein Echo über den Festival-Campus in der Medienstadt Babelsberg hallen.

Mit dem neuen Festivalthema „Echo", konzentriert sich Sehsüchte 2015 besonders auf seine Funktion als Publikumsfestival. Das Hauptaugenmerk richtet sich auf das Zusammenspiel von Film, Filmemacher und Publikum. „Echo" steht demnach für Nachhall und soll die Kommunikation zwischen allen Beteiligten verstärken.

Passend zum Festivalthema Echo, wird erstmalig bei Sehsüchte ein Preis für den besten Sound in der Kategorie Animationsfilm verliehen. Wir würdigen eine besonders eindrucksvolle Filmtongestaltung und möchten den Animationsfilm küren, der in Sounddesign, Tonmischung und auf allen Ebenen des Editings hervorsticht und das bewegte Bild auf ganz besondere Art und Weise interpretiert.

Eine hochkarätig besetzte Fachjury wird, wie auch in den letzten Jahren, die herausragendsten Filme auswählen und diese mit wertvollen Preisen auszeichnen.  

Um die Vorfreude zu steigern, ein kurzer Rückblick: Wir erinnern uns an ein erfolgreiches Sehsüchte 2014! Rund 7000 Besucher, darunter 80 Filmemacher, machten das Festival zu einem multikulturellen Erlebnis der besonderen Art. Ganze 17 Sehsüchte-Flammen entzündeten das Freudenfeuer unter den Teilnehmern. So gewann Ester Amrami mit ihrer deutsch-israelischen Geschichte ‚Anderswo' in der Kategorie Spielfilm lang und Nils Strüven überzeugte die Zuschauer mit seinem Spielfilm ‚Am Ende der Straße' und erlangte den Publikumspreis.

 



KONTAKT

media.connect brandenburg
Christine Lentz
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
+49 30 2462 857-16
+49 30 2462 857-19

lentz@medianet-bb.de
www.mediaconnect-bb.de

Interessante Themen