Beta: In Kürze connected

NEUIGKEITEN AUS DEM NETZWERK:
FRISCH FÜR SIE AUFBEREITET

News und Termine


Sehsüchte – das größte internationale Studentenfilmfestival Europas

Potsdam, 25. März 2015

Vom 22.-26. April 2015 findet Sehsüchte zum 44. Mal statt. Während die HFF „Konrad Wolf" jüngst zur ersten Filmuniversität Deutschlands ernannt wurde, bleibt Sehsüchte Namen und Konzept treu: ausgerichtet von Masterstudierenden der Medienwissenschaft und vielen Helfern aus anderen Studiengängen wird die Medienstadt Babelsberg zur Begegnungsstätte für den internationalen Filmnachwuchs, Filmstudenten, Filminteressierte und etablierte Filmschaffende.

Eine Auswahl der neusten Werke junger internationaler Filmemacher konkurrieren um 16 verschiedene Preise und füllen die Kinos der Medienstadt. Der Standort Babelsberg sorgt für eine einzigartige Atmosphäre – Filmgeschichte und aktueller Studiobetrieb sowie studentische Kreativität treffen aufeinander.
Sehsüchte ist nicht mehr wegzudenken aus der brandenburgischen Kulturlandschaft und konnte sich auch in der internationalen Branche als beliebtes Filmfestival etablieren.

Rückblick 2014

2014 wurde Sehsüchte von mehr als 7.000 Festivalgästen besucht. Im Wettbewerb liefen über 100 Filme aus 21 verschiedenen Ländern.
Es gab 17 Preise, die mit einem Gesamtwert von über 50.000 Euro dotiert waren. Die Preisträger werden von prominenten Fachjurys ausgewählt. Darunter waren z.B. Friedrich Mücke, Dominic Raacke, Martin Rother, Alexander Wadouh, Constanze Guttmann, Lena Schömann und viele mehr. Ihre Auswahl wurde durch Preise anderer Festivals bestätigt, z.B. wurde der Gewinner der Sektion Spielfilm „Anderswo" von Ester Amrami auch beim internationalen Filmfest Karlovy Vary und im Rahmen der Berlinale ausgezeichnet.

Filme, Sektionen, Preise

Das Sehsüchte-Filmprogramm steht für junges, mutiges Gegenwartskino aus der ganzen Welt. Eine große Auswahl an Sektionen präsentieren ein vielschichtiges Programm. Nicht nur Kurz- sondern auch abendfüllende Filme sind vertreten. Neben den Sektionen Dokumentar- und Spielfilm gibt es eine eigene Sektion für Musikvideos, Animations-, Kinder- und Jugendfilme. Filme mit besonderen Leistungen im Bereich Produktion werden mit dem Produzentenpreis prämiert. Im Rahmen der Sektion Schreibsüchte wird die Arbeit von Autoren und Projektentwicklern in den Kategorien Drehbuch und Pitch ausgezeichnet.

Sehsüchte besinnt sich 2015 besonders auf seine Funktion als Publikumsfestival zurück. Mit dem Festivalthema „Echo" bekommt der Publikumspreis eine ganz besondere Aufmerksamkeit. „Echo" steht für Widerhall, Nachhall und Resonanz, zeigt Aktion und Reaktion und soll das Zusammenspiel von Film, Filmemacher und Publikum stärker in den Fokus rücken.
Als roter Faden zieht sich das Thema „Echo" durch die ganze Festivalgestaltung und wird vor allem in den Events des Rahmenprogramms aufgegriffen.

Das Rahmenprogramm

Als Publikumsfestival fördert Sehsüchte neben den Filmscreenings, als Herzstück des Festivals, den Austausch junger Filmemacher untereinander, mit erfahrenen Filmschaffenden und dem filmbegeisterten Publikum. Nicht nur die Kinos, sondern auch der gesamte Sehsüchte-Campus wird mit Aktionen bespielt: mit Workshops, Podiumsdiskussionen und Networking-Angeboten, welche das Thema „Echo" in den Fokus setzen.

Abends lädt die Sehsüchte-Lounge zum Relaxen ein und Konzerte sorgen für Stimmung. Tagsüber sind Aktions-Stationen geplant, die je nach Interesse individuell genutzt werden können. Hier haben Sponsoren, Medienunternehmen, Künstler und Filmschaffende die Chance sich zu präsentieren und mit Filmnachwuchs und Festivalbesuchern ins Gespräch zu kommen. Krönender Abschluss der Festivalwoche ist die beliebte Sehsüchte Party. Hier können Festivalimpressionen ausgetauscht sowie auf neue Bekanntschaften und zukünftige Projekte angestoßen werden. Spekuliert werden darf auch über die Preise, die am Sonntag auf der feierlichen Preisverleihung vergeben werden.

Weitere Informationen finden sie hier.



KONTAKT

media.connect brandenburg
Christine Lentz
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
+49 30 2462 857-16
+49 30 2462 857-19

lentz@medianet-bb.de
www.mediaconnect-bb.de

Interessante Themen