Beta: In Kürze connected

NEUIGKEITEN AUS DEM NETZWERK:
FRISCH FÜR SIE AUFBEREITET

News und Termine


meet the industry: ACOD Kongress 2016

„Zukunft der Automobilindustrie – Digitalisierung in der Produktion und im Produkt“
Dresden, 7. September 2016

Man muss kein Branchenkenner oder Prophet sein, um zu erkennen, dass die Digitalisierung in der Produktion und im Produkt enorme Gestaltungsspielräume für die eigene Geschäftsentwicklung und Forschung sowie Möglichkeiten zu Umbrüchen und/oder neuen Geschäftsmodellen in angestammten Unternehmen mit sich bringen wird.

Das Automotive Cluster Ostdeutschland möchte daher dem Thema „Digitalisierung in der Produktion und im Produkt“ seinen diesjährigen ACOD Kongress widmen, der am 7. September 2016 in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden stattfindet.

Wir möchten Sie herzlich dazu einladen, sich auf diesem zentralen Event der Automobilindustrie mit Branchenkennern und Leitunternehmen über relevante Lösungen und Technologien hinsichtlich der Zukunft der Digitalisierung im Prozess und im Produkt auszutauschen. Wieder erwartet Sie eine interessante Mischung von Best-practice Beispielen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Neben Vorträgen renommierter Referenten aus Politik, Wirtschaft und der Automobilbranche werden außerdem erstmals drei parallele Workshops mit 15 Start-up Unternehmen und Forschungsinstituten durchgeführt

Die Workshopthemen sind: 

  • Maintenance & Wearable Devices 
  • Mensch-Roboter-Kooperation & Ergonomie
  • Neue Geschäftsmodelle durch Digitalisierung.

 

Zu den Highlights auf der Agenda zählen unter anderem:

  • Die Vorträge von Daimler als OEM und MAGNA als Zulieferer, die in Bezug auf Umsetzungsheraus-forderungen für die Digitalisierung sowie den Datenaustausch zwischen Zulieferern und OEMs ihre unterschiedlichen Erwartungshaltungen beschreiben.
  • Ein Austausch mit Unternehmen, die außerhalb der Automobilbranche erfolgreich waren und über breite Erfahrungen im Bereich der Digitalisierung verfügen, wie z.B. die Bundesdruckerei oder Blue Yonder.
  • Eine Expertenrunde, die sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung nicht aus der Sicht der Technologie beschäftigt, sondern einmal die Mitarbeiter in der Produktion stärker in den Mittelpunkt stellt.
  • Wichtige Unternehmen, die im Bereich der Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen und Connected Vehicle aktiv sind.
  • Eine begleitende Fachausstellung innovativer Unternehmen
  • Kurz-Führungen durch die GLÄSERNE MANUFAKTUR

 

Detaillierte Informationen zum Programmablauf und Veranstaltungsorganisation entnehmen Sie bitte dem Programm bzw. der ACOD-Webseite. Bitte nutzen Sie das Online-Anmeldeformular für Ihre Kongressanmeldung.

Wie im Vorjahr können sich interessierte Unternehmen zudem auch in Form eines Sponsorings am 9. ACOD-Kongress beteiligen und sich in der begleitenden Ausstellung präsentieren.

Eine Übersicht über die Ausstellungs- und Sponsormöglichkeiten finden Sie auf unserer Website unter:  ACOD-Kongress 2016

 

 

 



KONTAKT

media.connect brandenburg
Christine Lentz
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
+49 30 2462 857-16
+49 30 2462 857-19

lentz@medianet-bb.de
www.mediaconnect-bb.de

Interessante Themen