Beta: In Kürze connected

NEUIGKEITEN AUS DEM NETZWERK:
FRISCH FÜR SIE AUFBEREITET

News und Termine


Mit media.connect nach Los Angeles!

Los Angeles,

Das media:net fährt mit seiner Initiative media.connect brandenburg vom 29. Oktober bis 3. November nach Los Angeles und Hollywood. Der Schwerpunkt der Unternehmensreise liegt auf Virtual Reality, Augmented und Mixed Reality.

Angesprochen sind Mitglieder des media:net und des Virtual Reality Vereins aus diesen Bereichen sowie Interessierte aus Medien und Industrie. Teilnehmende Unternehmen zahlen lediglich ihre Reise- und Übernachtungskosten. Das Rahmenprogramm der 3,5 Tage in Los Angeles organisiert media.connect! Zusätzlich haben die Teilnehmer die Möglichkeit ihre Reise mit dem Berverly Hills Infinity Film Festivals (1.-4. November) und AFM  2018 (31. Oktober bis 7. November) in Santa  Monica zu kombinieren.

Gefördert wird die Unternehmerreise aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und des Landes Brandenburg.

Was erwartet Sie?

Die  Teilnehmer der Unternehmensreise verbringen sechs volle Tage (inkl. Festivals) an der Westküste in Los Angeles. An allen Tagen (außer an den Festivaltagen) werden Sie von der Projektleitung und dem Veranstalter (media.connect) begleitet.

Die aktuellen Programmpläne sind folgende: Die Teilnehmer reisen am 28. Oktober  in LAX an. Am Abend werden die Teilnehmer willkommen geheißen, in das finale Programm eingeführt und über wichtige Details informiert. Hier haben die Teilnehmer die Möglichkeit des ersten konkreten Netzwerkens untereinander.

Am ersten Tag erhalten die Teilnehmer am Vormittag eine umfassende Einführung in den Wirtschaftsmarkt von Los Angeles und Kalifornien. Hier werden wir hiesige Wirtschaftsförderungen und Standortinstitutionen näher kennenlernen. Nach dem allgemeinen Teil, werden die Teilnehmer eine Einführung zum amerikanischen, insbesondere L.A.-VR-Markt erhalten. Dazu haben wir  Unternehmen angefragt, die einen genaueren Einblick anhand von Eigenproduktionen geben können, die technologisch auf neuestem Stand sind.

Am Nachmittag sind Besuche von Technologiezentren geplant. Hier werden Technologie- und Kreativindustrie miteinander vernetzt, um das volle Potential immersiver Medien in den unterschiedlichsten Bereichen der Medien-, Games- und Hardwareindustrie möglichst effektiv zu nutzen. Wichtig ist auch die Nähe zu den großen Contentplayern, um auch ökonomisch sinnvolle Zukunftsmodelle zu entwickeln. Hier sind mehrere Zentren angefragt.

Am Abend wird ein Matchmaking Event auf Einladung der BMW Group stattfinden (tbc). Dazu eingeladen sind neben den deutschen Teilnehmern auch VR-Spezialisten und weitere spannende Gäste aus Los Angeles.

Am zweiten Tag liegt der Schwerpunkt auf VR in der Umsetzung und Produktion. Für den umfassenden Einblick werden wir an diesem Tag vom Start-Up bis zumnamhaften Entwickler verschiedene Unternehmen besichtigen. Wie verändert sich Produktion, Postproduktion und wer sind auch neue Player im Entertainmentmarkt, die über die Technologie Zugang finden. Der Tag wird abgeschlossen mit einem Meet-Up.

Am dritten Tag stehen die Aktivitäten unter dem Titel „Spread out: Market, Use Cases & Distribution“. Hier ist beispielsweise bei den Major Studios die spannende Frage wie die neuen Technologien die Produktion und Vermarktung von Inhalten verändern werden. Hier sprechen wir aktuell mit den Innovation Labs und Techops Bereichen der großen Studios wie Fox, Universal etc..

Am Nachmittag werden verschiedene Use Cases und Unternehmen mit eigenen Präsentationen vorgestellt. Diese Präsentationen werden einen starken Tech-Fokus haben. Zusätzlich sind Branchenvertreter aus dem Silicon Valley eingeladen ihren spannenden Input beizutragen.

Am vierten und  fünften Tag findet das Beverly Hills Infinity Film Festival statt. Das Festival bildet in einzigartiger Form die use cases ab und zeigt den Übergang zu neuen Technologien und die Verschmelzung von vorhandenem.

 

Mehr Infos unter: 

www.vimeo.com

www.iffbh.com

Die Konferenztickets sind aktuell nicht inkludiert.

***
Das Programm ist noch nicht final und die Veranstalter behalten sich Änderungen vor.

Ihre verbindliche Anmeldung nehmen wir über Eventbrite entgegen.  Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Anne  Bochmann. Wir freuen uns auf Sie!

 

Partner 

VRBB

 

Förderer 

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

 

Ihre Ansprechpartnerin

Anne Bochmann

Telefon: 030 246285715

Fax: 030 246285719

bochmann@medianet-bb.de 



KONTAKT

media.connect brandenburg
Christine Lentz
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
+49 30 2462 857-16
+49 30 2462 857-19

lentz@medianet-bb.de
www.mediaconnect-bb.de

Interessante Themen