Beta: In Kürze connected

NEUIGKEITEN AUS DEM NETZWERK:
FRISCH FÜR SIE AUFBEREITET

News und Termine


Landeshauptstadt Potsdam schließt Vereinbarung mit Unternehmensnetzwerk media.net zur Stärkung der Medienbranche

Potsdam, 29. August 2012

Zwischen der Landeshauptstadt Potsdam und dem media.net berlinbrandenburg e. V. wurde eine Vereinbarung zur gemeinschaftlichen Unterstützung der Medienbranche am Standort Potsdam-Babelsberg getroffen.

Die Netzwerkmanagerin des brandenburgischen Netzwerkes media.connect brandenburg, Claudia Wolf, wird die Aufgabe einer Standortbeauftragten für die Landeshauptstadt Potsdam übernehmen. Die sich an dem Medienstandort Potsdam-Babelsberg bündelnden Aktivitäten sollen durch die Kooperationsvereinbarung bestmöglich aufeinander abgestimmt und ergänzt werden.

Zur Seite steht der Standortbeauftragten eine Steuerungsrunde, die sich aus Andrea Peters, Geschäftsführerin media.net berlinbrandenburg e.V., Prof. Dr. sc. Dieter Wiedemann, Präsident Hochschule für Film und Fernsehen *Konrad Wolf*, Elmar Giglinger, Geschäftsführer Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH, Erhard Thomas, Medienbeauftragter des Landes Brandenburg a. D. und Stefan Frerichs, Leiter Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Potsdam, zusammensetzt.

Mit dieser Vereinbarung schafft die Landeshauptstadt Potsdam auch eine neue Regelung für den ehemaligen Medienbeauftragten Gerhard Bergfried, der im Frühjahr 2012 aus Altersgründen ausgeschieden ist.

Oberbürgermeister Jann Jakobs: "Einer der Schwerpunkte der Medienbranche im Land Brandenburg liegt in Potsdam-Babelsberg. Es ist nur folgerichtig, wenn wir die Synergien mit dem Mediennetzwerk der Unternehmen vor Ort, dem media.net, suchen und nutzen. Ich begrüße diese Vereinbarung sehr und bin sicher, dass wir so unsere bisherigen Aktivitäten für den Medienstandort in unserer Stadt deutlich intensivieren und verbessern können."

Auch media.net-Geschäftsführerin Andrea Peters begrüßt die Bündelung der Kompetenzen und Aktivitäten in Potsdam-Babelsberg: "Die Vereinbarung beweist einmal mehr, dass Politik und Unternehmen am Standort hervorragend vernetzt sind und gemeinsam an der Zukunftsfähigkeit des Standortes arbeiten. Ich bedanke mich für die Anerkennung und das Vertrauen der Landeshauptstadt Potsdam in die Arbeit des media.net berlinbrandenburg."

Die neue Standortbeauftragte Claudia Wolf freut sich auf die neue Herausforderung: "In den letzten zwölf Monaten haben wir bereits die Sichtbarkeit und Vernetzung des Medienstandortes Babelsberg intensiviert u.a. durch den jährlich stattfindenden medientreff, den monatlichen CoffeeClub und das Projekt WIR SIND DIE MEDIENSTADT. Diese Aktivitäten können wir jetzt verstärken und gemeinsam erfolgreich ausbauen."

Stefan Frerichs, Leiter der Potsdamer Wirtschaftsförderung betont: "Wir greifen mit dieser Kooperationsvereinbarung auf eine bereits bewährte und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem media.net zurück. Die Vereinbarung unterstreicht die gute Zusammenarbeit zwischen Stadt, Land und den Unternehmen am Medienstandort."

Fotos: Landeshauptstadt Potsdam, Pressestelle

1. Foto: von links nach rechts: Frau Andrea Peters, Geschäftsführerin media.net berlinbrandenburg e.V. und Claudia Wolf, Standortbeauftragte für die Landeshauptstadt Potsdam

2. Frau Andrea Peters

3. Frau Claudia Wolf

Die PM als PDF zum Download



KONTAKT

media.connect brandenburg
Christine Lentz
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
+49 30 2462 857-16
+49 30 2462 857-19

lentz@medianet-bb.de
www.mediaconnect-bb.de

Interessante Themen