Beta: In Kürze connected

NEUIGKEITEN AUS DEM NETZWERK:
FRISCH FÜR SIE AUFBEREITET

News und Termine


Crowdfunding - ein alternatives Finanzierungsinstrument für die Kultur- und Kreativwirtschaft

Info- und Netzwerkabend im Rahmen der Reihe „KREATIV-DIALOG“
Templin, 15. August 2013

Crowdfunding ist als alternative Finanzierungsmöglichkeit für Projekte und Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaftsbereich längst kein Geheimtipp mehr. Auch in Brandenburg konnten sich bereits zahlreiche kreative Vorhaben auf diesem Weg finanzieren.
Wie funktioniert Crowdfunding jedoch konkret? Welche Plattform bietet was? Wie unterscheiden sie sich? Welche Tipps und Tricks sollten bei der Kampagnenerstellung beachtet werden?
Zum Einstieg in das Thema gibt Christian Rost (Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes) einen Überblick in alternative Finanzierungsmöglichkeiten. Karsten Wenzlaff (ikosom, Institut für Kommunikation in sozialen Medien) führt anschließend in die verschiedenen Möglichkeiten und Modelle des Crowdfunding ein. In einer folgenden Podiumsdiskussion berichten erfolgreiche Brandenburger Crowdfunder über Ihre Erfahrungen, zeigen Probleme auf und verraten ihre ganz persönlichen Geheimrezepte für das Gelingen ihrer Projekte.

Bei einem kleinen Imbiss besteht anschließend Gelegenheit, weitere Fragen zu klären und sich auszutauschen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

„Kreativdialog", 28. August 2013, 18 Uhr

Ort: Multikulturelles Centrum Templin, Prenzlauer Allee 6, 17268 Templin, Tel: 03987/53130

"Kreativ-Dialog" ist eine Gesprächsreihe zu Themen der Kultur- und Kreativwirtschaft; initiiert vom Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg und der ZukunftsAgentur Brandenburg.



KONTAKT

media.connect brandenburg
Christine Lentz
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
+49 30 2462 857-16
+49 30 2462 857-19

lentz@medianet-bb.de
www.mediaconnect-bb.de

Interessante Themen