Beta: In Kürze connected

NEUIGKEITEN AUS DEM NETZWERK:
FRISCH FÜR SIE AUFBEREITET

News und Termine


DESIGNTAGE BRANDENBURG

Potsdam, 13. November 2013

Vom 20. bis 24. November 2013 finden zum zweiten Mal die vom Ministerium für Wirtschafts- und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg initiierten DESIGNTAGE BRANDENBURG statt. An fünf Tagen wird Potsdam ein weiteres Mal zum lebendigen Schauplatz für Design aus Brandenburg in seiner ganzen Vielfalt. Mit erweitertem Programm und größerer Ausstellungsfläche bieten die zweiten DESIGNTAGE BRANDENBURG erneut viel Raum für die Präsentation und Begegnung von Kreativen, Unternehmen und Designliebhabern.

Wirtschaftsminister Ralf Christoffers sagte heute dazu: „Design ist in Brandenburg zu einem bedeutenden Wirtschafts- und Wettbewerbsfaktor geworden. Die Förderung und Vernetzung dieses Teilbereichs der Kreativbranche ist ein wichtiger Bestandteil unserer Wirtschafts- und Mittelstandspolitik. Daher freue ich mich sehr, nach dem großen Erfolg der ersten DESIGNTAGE BRANDENBURG 2012 in diesem Jahr ihre Fortsetzung präsentieren zu können."

Den Auftakt der DESIGNTAGE BRANDENBURG bildet in diesem Jahr die am 20. November 2013 im Nikolaisaal Potsdam stattfindende Verleihung des „Designpreis Brandenburg 2013". Einen Tag später lädt die Villa Schöningen zur Vernissage der Ausstellung „Geblüt – Positionen zum Design", die Positionen aus 20 Jahren Produktdesign an der Fachhochschule Potsdam präsentiert.

Das Programm in der Schiffbauergasse startet am Freitag, den 22. November mit der „Handlungsfeldkonferenz Design" im T-Werk. Im Rahmen der Konferenz werden regionale und globale Design-Themen in Vorträgen und Diskussionen näher beleuchtet. Für die Eröffnung konnte der Direktor des Vitra Design Museums, Mateo Kries, gewonnen werden, der in seinem Vortrag „Open Design. Warum wir Design neu denken müssen?" die Potenziale der Designgesellschaft betrachtet.

Die Potenziale der Brandenburger Designszene werden ab 17 Uhr auch auf Designmesse und -markt sichtbar und erlebbar. Mehr als 40 regionale AusstellerInnen stellen bis zum Sonntag ihre Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Möbel und Interieur-Accessoires, Schmuck und Keramik, Textilien, Papeterie und Illustrationen in der Waschhaus Arena sowie der Schinkelhalle vor. Die familiäre Atmosphäre des Marktes mit einem gemütlichen Café- und Loungebereich lädt dazu ein, neben dem Erwerb von Designprodukten, auch mit den DesignerInnen ins Gespräch zu kommen. Ergänzt wird das Programm mit Vorträgen, Workshops und Konzerten.

Das Programm der DESIGNTAGE BRANDENBURG 2013

Der Eintritt zum Designmarkt, Messe und die Teilnahme an der Konferenz sind kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Plätze wird jedoch um Anmeldung für die Konferenz gebeten (konferenz@designtage-brandenburg.de).

Details zu den weiteren Veranstaltungen sowie auch zum Abendprogramm finden sich unter: www.designtage-brandenburg.de.

 



KONTAKT

media.connect brandenburg
Christine Lentz
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
+49 30 2462 857-16
+49 30 2462 857-19

lentz@medianet-bb.de
www.mediaconnect-bb.de

Interessante Themen