Beta: In Kürze connected

NEUIGKEITEN AUS DEM NETZWERK:
FRISCH FÜR SIE AUFBEREITET

News und Termine


Potsdam bekommt Standortdialog für die IT-Branche

Potsdam, 20. Februar 2014

Gemeinsam mit dem Land, der Wirtschaftsförderung und dem Verein Silicon Sanssouci sollen erstmals am 6.5.2014 alle Potsdamer IT Unternehmer zusammenkommen und gemeinsam die Basis für die IT-Zukunft Potsdams diskutieren. Ergebnisse sollen in das Standortentwicklungskonzept der Stadt Potsdam übernommen werden.

Potsdam möchte sich strategisch noch stärker als IT-Standort profilieren und im überregionalen Wettbewerb positionieren. Doch was zeichnet einen erfolgreichen IT- Standort aus und wo steht Potsdam auf dem Weg dahin? Welche Vorrausetzungen und welche Defizite hat unser Standort? Wo gibt es Entwicklungschancen und wo Handlungsbedarf? Diese und weitere Fragen möchten wir gemeinsam mit Ihnen diskutieren und laden Sie zu unserem Standortdialog ein.

Dabei geht es um folgende Themen:

  • Vom Namen zum Programm: Wie wird Potsdam zum „Silicon Sanssouci“?
  • Visionsentwicklung für den IT-Standort
  • IT-Standort Potsdam: Wie können unternehmerische und wirtschaftliche Potenziale gestärkt und vermarktet werden? Rahmenbedingungen im internationalen Vergleich
  • Branchenverband Silicon Sanssouci: eine beispielhafte Eigeninitiative und die weitere Vernetzung im Cluster IKT, Medien und Kreativwirtschaft Berlin-Brandenburg
  • Kapitalbeschaffung: Finanzierung von IT-Projekten und IT-Neugründungen
  • IT-Start-ups im RWK Potsdam: Unterstützungsangebote für Gründer und Spinn-offs aus wissenschaftlichen Einrichtungen
  • Fachkräfte gewinnen und binden: Kooperationen und Know-how-Transfer zwischen IT- und Software-Unternehmen sowie Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen
  • Netzwerk- und Geschäftsstrategien für kleinere IT-Unternehmen am Standort

Unser Ziel und Anspruch ist es, eine Strategie für den IT-Standort Potsdam zu erarbeiten, die nachhaltige Wachstums- und Entwicklungsperspektiven für alle Akteure eröffnet. Dies kann jedoch nur im breiten Dialog gelingen. Wir möchten mit Ihnen mögliche Ideen, Ansatzpunkte und Visionen für den IT-Standort Potsdam entwickeln sowie notwendige Schritte zur Realisierung diskutieren. Unser Standortdialog ist deshalb eine Open-Space-Konferenz: Alle Teilnehmer können sich aktiv und kreativ – ohne einengende Vorgaben – einbringen. Ein Expertentalk gibt zu Beginn erste Anregungen. Die Initiativen und Vorhaben, die im Open-Space mit Ihrer Mitwirkung entwickelt werden, sollen u. a. Basis der strategischen Ausrichtung des neu gegründeten Unternehmerverbandes „Silicon Sanssouci“ sein und in das Standortentwicklungskonzept der Landeshauptstadt Potsdam sowie die Arbeit des Clustermanagements einfließen.

Im Ergebnis wünschen wir uns ein überzeugendes Konzept gespeist aus den Erfahrungen und Sichtweisen von Unternehmern, Gründern und Wissenschaftlern – mit Blick auf Märkte, Kunden und Wettbewerber, unter Berücksichtigung lokaler Potentiale und globaler Trends.

Veranstalter sind der Regionale Wachstumskern Potsdam und das Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg. Kooperationspartner ist der Branchenverband der Potsdamer IT-Unternehmen „Silicon Sanssouci“.

Die Veranstaltung soll in eine Potsdamer IT-Woche einführen, die weitere Kontakt- und Kooperationsmöglichkeiten für Potsdamer IT-Unternehmen bietet.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Ihre Anmeldung per Mail nimmt die Regiestelle Regionalisierung der Clusterpolitik des Landes Brandenburg als Organisationsbüro des Symposiums ab sofort entgegen.

Weitere Informationen: www.silicon-sanssouci.org



KONTAKT

media.connect brandenburg
Christine Lentz
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
+49 30 2462 857-16
+49 30 2462 857-19

lentz@medianet-bb.de
www.mediaconnect-bb.de

Interessante Themen