Beta: In Kürze connected

Erfolgreiche Veranstaltungen
sieht man sich gerne noch mal an

Rückblick


Politischer Morgen mit Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach

Potsdam, 20. Mai 2019

Am Montag, den 20. Mai 2019 lud das media:net berlinbrandenburg zum Politischen Morgen mit Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, ein. Es erwartet die Gäste ein spannender Morgen mit interessanten Gesprächen und Diskussionen rund um die Themen der “Medienwirtschaft Brandenburg “. Zu folgenden Themen trat der Minister mit den Gästen in den Dialog:

  • MediaTechHub
  • Vernetzung Wirtschaft, Forschung, Lehre
  • Förderung/ Finanzierung (regionale und nationale Förderung)
  • Gewerbeflächenentwicklung und Infrastruktur in Potsdam (Anbindung öffentlicher Verkehrsmittel in Potsdam, Breitband)
  • Standortmarketing
  • Weitere Internationalisierung des Medienstandortes

 

Beim Austausch zwischen dem Minister und den Moderatoren erhielten die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Fragen persönlich an Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach zu richten. Andrea Peters, Vorstandsvorsitzende des media:net und Sven Slazenger, Geschäftsführer der Interlake GmbH, begleiteten als Moderatoren das Gespräch.

Wir danken dem Hasso-Plattner-Institut für die Gastfreundschaft und die Zusammenarbeit. 

 

Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach (* 28. Mai 1956 in Berlin) ist ein deutscher Chemieingenieur und Politiker. Er war von 2010 bis März 2014 Präsident der Technischen Universität Berlin und von Juli 2014 bis September 2018 Präsident der BTU Cottbus-Senftenberg. Seit 19. September 2018 ist er Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg.

Jörg Steinbach studierte in den Jahren 1975 bis 1981 an der Technischen Universität Berlin Chemie, promovierte in den Jahren 1981 bis 1985 am dortigen Institut für Technische Chemie und habilitierte sich 1994. Er war in den Jahren 1985 bis 1996 für die Schering AG tätig.

Jörg Steinbach wurde 1996 zum Professor für Anlagen- und Sicherheitstechnik an seine Alma Mater berufen und wurde 2002 zum 1. Vizepräsident der Technischen Universität Berlin ernannt.

In seiner Funktion des Präsidenten an der BTU Cottbus-Senftenberg, hat Jörg Steinbach wichtige Transformationsprozesse in der Region angestoßen verstanden, Menschen in Zeiten des Wandels mitzunehmen und neue Ziele umzusetzen. Auch in seiner neuen Funktion als Minister für Wirtschaft und Energie stellt er sich offensiv den Herausforderungen der Digitalisierung und Globalisierung und setzt sich für einen sozialverträglichen Strukturwandel ein.

Seit 2018 ist Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach Mitglied der SPD.



 

Veranstaltung

20. Mai 2019
9:15 - 10.30 Uhr
Hasso-Plattner-Institut
Prof.-Dr.-Helmert-Straße 2-3
14482 Potsdam