Beta: In Kürze connected

Erfolgreiche Veranstaltungen
sieht man sich gerne noch mal an

Rückblick


Politischer Morgen mit dem Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg, Ralf Christoffers

23. August 2012

Rund 30 Gäste folgten der Einladung des media.net am 23. August 2012 zum Politischen Morgen mit Ralf Christoffers, Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg.

Nach der Begrüßung vom Gastgeber – der IHK Potsdam durch Dr. Manfred Wäsche, eröffnete Frau Prof. Dr. Susanne Stürmer gemeinsam mit den Prof. Dr. Jan Nordemann die Veranstaltung und begrüßte den Minister und die anwesenden Gäste.

In einem kurzen Impulsreferat betonte Ralf Christoffers die zukünftigen Themen, die die Medienwirtschaft in den nächsten Jahren beschäftigen werden, so z.B. den Fachkräftebedarf, die gemeinsame Clusterstrategie Berlin-Brandenburg, und die Neuausrichtung der Filmförderung. Ein wesentliches Ziel sieht er in dem Ausbau der Zukunftsfähigkeit der Branche und die dortige Unterstützung des Landes Brandenburg.

Mit den Schlagworten Förderung, Urheberrecht und Fachkräftesicherung eröffnete Prof. Dr. Susanne Stürmer die offene Diskussion.

Das media.net Mitglied IHK Potsdam, der Gastgeber dieses Politischen Morgens, bot den perfekten Rahmen für unsere Veranstaltung – wir danken sehr herzlich für die Gastfreundschaft!

Einen herzlichen Dank möchten wir auch Ralf Christoffers und seinem Team aussprechen für den direkten inhaltlichen Austausch mit den media.net Mitgliedern.

Veranstaltung

23. August 2012