Beta: In Kürze connected

Erfolgreiche Veranstaltungen
sieht man sich gerne noch mal an

Rückblick


VFX & Animation – Made in Berlin-Brandenburg 2012

Potsdam, 25./26. Oktober 2012

Am 25. und 26. Oktober 2012 fand erstmalig in der Metropolis-Halle im Filmpark Babelsberg die animago AWARD & CONFERENCE mit zahlreichen Vertretern der digitalen Kreativbranche statt. Höhepunkt der Veranstaltung ist die festliche Verleihung des 16. animago AWARD, bei der die besten Produktionen digitaler Medienproduktion und Visualisierung ausgezeichnet werden. Der Award gilt als der wichtigste Preis für 3D-Animation im deutschsprachigen Raum.

Die eindrucksvolle Leistungsschau auf der animago AWARD & CONFERENCE dokumentiert, was Kreative auf dem aktuellen Stand der Technik schaffen. Filme, Games, medizinische und industrielle Visualisierungen sowie nahezu alle Werbespots wären ohne Animationen und Special Effects nicht möglich. Im Rahmen der kostenfreien Fachausstellung des animago organisierten das media.net und media.connect auch in diesem Jahr einem Gemeinschaftsstand für Produktionsdienstleister, innovative Unternehmen und Hochschulen im Bereich Visual Effects und Animation. Unter dem Titel „VFX und Animation – Made in Berlin-Brandenburg 2012" boten sie einen Einblick in ihre vielfältigen Projekte und demonstrierten, was Unternehmen aus Brandenburg und Berlin im Bereich der Postproduktion leisten. Mit dabei waren: Celluloid Visual Effects, Exozet Effects, Experimental Game, Fachhochschule Potsdam, Games Academy, Mediadesign Hochschule, morro images, MovieBrats, Pixelsonic, Pixomondo, rise fx, Stargate Germany, The Big B und Universal Publishing Production Music.

Das zweitägige Branchenevent bietet neben der kostenfreien Fachausstellung ein ausgewähltes Konferenzprogramm. Top-Experten stellten in ihren Präsentations-Panels die neuesten High-End-Technologien, Case Studies und moderne Lösungsansätze vor. Themenschwerpunkte der diesjährigen animago CONFERENCE waren:

• VFX (Making Ofs und Projekte)

• Stereo3D/Animation (Making Ofs, Techniken & Technologien)

• Digital Art (Produkt- und Architekturvisualisierung, Character Design)

• Interactive (Gameplay, Gamedesign, digital signage)

• Business (Rechte & Pflichten, Existenzgründung, Finanzierung im Medienbereich)

In das hochwertige Rahmenprogramm eingebettet, gewährten die media.net Mitglieder MovieBrats, The Big B Animation und die Mediadesign Hochschule effektreiche Einblicke in ihre Projekte. Moderiert wurden die Making-Off-Präsentationen im Trade Floor von media.net Geschäftsführerin Andrea Peters.

Wir bedanken uns bei allen Mitausstellern, die zu dem regen Austausch auf dem Gemeinschaftsstand beigetragen haben sowie bei den Partnern Berlin Partner und Zukunftsagentur Brandenburg für die wertvolle Unterstützung.

Der Messegemeinschaftsstand wurde kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE).

Veranstaltung

25./26. Oktober 2012
Potsdam