Beta: In Kürze connected

Erfolgreiche Veranstaltungen
sieht man sich gerne noch mal an

Rückblick


Film meets IT

Big Data im Live-Geschäft: Möglichkeiten der Zuschauereinbindung in laufenden Content"
27. März 2014

Unsere rote Couch bleibt, doch welcher Content wird auf ihr und über welche Endgeräte konsumiert? First Screen, Second Screen, Social Media & neue Geschäftsideen. All das waren intensiv diskutierte Themen zum vergangenen FILM MEETS IT - Abend "Big Data im Live-Geschäft: Möglichkeiten der Zuschauereinbindung in laufenden Content". Wie lässt sich das Bedürfnis nach Interaktion mit dem Content der TV-Macher vereinbaren? Wie viel Freiraum ist beiderseitig gewünscht? Was sind die relevanten Plattformen? All diesen Fragen wurde am 27.03.2014 im MIZ Babelsberg nachgegangen.

Es diskutierten, philosophierten und argumentierten Thomas Ross, Unternehmensberater von IBM Global Business Services und Leiter des Bereichs Entertainment & Media, sowie Friedrich Küppersbusch, Journalist, Autor und Fernsehproduzent. Moderiert wurde reaktionsschnell und charmant von Katja Weber, radio eins.

Eine angeregte Publikumsdiskussion, ganz im Sinne des Rückkanals, folgte. Fazit des Abends: Das Fernsehen, wie es noch die TV Natives kennen, verabschiedet sich in die Nische. Social Media und neue Endgeräte, schaffen veränderte Nutzungssituationen. Die Personalisierung des Programms und neue Player auf dem Markt (wie VoD-Plattformen und Telekommunikationsunternehmen) bringen das Lagerfeuer zum flackern.

 

Veranstaltung

27. März 2014